Schnellkontakt - AP Maintenance

Antje Borchert
Category Manager Maintenance

intelligent fluids GmbH
Karl-Heine-Straße 99, 04229 Leipzig

Kontaktformular


Intelligent fluids sind zwar thermodynamisch stabil, doch auf Grund der Abfüllung in Flaschen und Gebinden sollte ein intelligent fluid in der Regel jedoch innerhalb von 12 Monaten verbraucht werden. Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist auf den Produkten vermerkt.
Intelligent fluids sind partikelfrei. Es handelt sich um Flüssig-in-Flüssig-Systeme mit so genannten Plasmicellen, die ständig ihre Form verändern
In der Regel sind intelligent fluids nicht wassergefährdend und können normal über das Abwasser entsorgt werden. Die Entsorgung der intelligent fluids richtet sich aber auch nach dem Grad der aufgenommenen Verschmutzung, der Menge und den örtlichen Vorschriften. Unabhängig davon können Prozesse, die bei der Entsorgung von klassischer Chemie genutzt werden, auch für die Beseitigung von intelligent fluids beibehalten werden.
Die Anforderungen an die Lagerbedingungen sind im jeweiligen Datenblatt beschrieben. Im Regelfall erfolgt eine Lagerung bei Raumtemperatur. Zudem sollten sie nicht direktem UV-Licht ausgesetzt werden.
Intelligent fluids bieten viele ökonomische und ökologische Vorteile: Durch den Einsatz von intelligent fluids werden Energiekosten (der Einsatz ist auch bei Raumtemperatur möglich) und Prozesszeiten gespart, die Performance erhöht, Maschinen und Anlagen sowie Substrate und Oberflächen geschont. Außerdem wird das Gesundheitsrisiko durch schädliche Inhaltsstoffe signifikant reduziert.
Ein intelligent fluid ist transparent, klar, durchsichtig und optisch einphasig.
Wenn das Fluid klar und transparent aussieht, ist es voll funktionsfähig. Eingetrübte Fluide weisen auf eine Phasentrennung hin, wodurch das Fluid seine originäre Funktionalität verloren hat.